3G am Arbeitsplatz – Was du jetzt wissen musst

Die Zwangsmaßnahmen der Bundesregierung, um die Leute zum impfen zu bewegen, reißen nicht ab. In Bayern haben wir bereits die umgesetzte Rechtsverordnung 3G am Arbeitsplatz. Wenn die Krankenhausampel auf rot steht, gilt für alle Arbeitsplätze 3G. In vielen Betrieben in Deutschland herrscht bereits 3G-Pflicht an deren Arbeitsplätzen. Auch ganz ohne Verordnung. In vielen Geschäften und Lokalen, sind diese Maßnahmen schon in Fleisch und Blut übergegangen. Einige Chefs wiederum nehmen es ganz locker mit den Corona-Regeln. Sie lassen ihre Angestellten selbst entscheiden wie sie sich schützen gegen diese Erkrankung. Sollte die Krankenhausampel auf rot springen, sind alle Chefs dazu verpflichtet sich an diese Regeln zu halten, ausnahmslos.

Wenn die Ampel auf rot springt dann gelten andere Maßnahmen, denn dann gilt 3G am Arbeitsplatz. Rechtsanwalt Alexander Bredereck informiert in diesem Video darüber was es bedeutet, wenn die Krankenhausampel auf rot springt.

YouTube player

So schnell kann die Rote Ampel und 3G am Arbeitsplatz kommen

Eine Ampel als Warnsignal in Krankenhäusern, hätten wir uns wohl vor 2020 auch gewünscht. Schließlich waren und sind jedes Jahr die Krankenhäuser, und besonders die Intensivstationen, brechendvoll. Die Wintermonate machen dem Gesundheitssystem in Deutschland Jahr für Jahr das Leben schwer. Dazu kommen noch der langjährige Personalmangel- und Abbau, als auch Krankenhausschließungen. Sogar im Jahr 2020 wurden insgesamt 21 Kliniken und Krankenhäuser geschlossen. 2019 war die Bertelsmann-Stiftung noch sicher: „Eine bessere Versorgung ist nur mit halb so vielen Kliniken möglich“ und Spahn lieferte.

So schrieb Gunnar Schupelius am 06.12.2020 in der BZ-Zeitung:

Auf den Intensivstationen ging es auch vor Corona um Leben und Tod und sie waren auch in den Vorjahren schon überlastet. Der einzige Unterschied bestand darin, dass diese Überlastung nicht jede Stunde in den Nachrichten gemeldet wurde.

Quelle: BZ

Die Gefahr das die Krankenhäuser in der Erkältungszeit überlastet sind, war demnach schon vor Corona bittere Realität. Wäre die Krankenhausampel zu der Zeit schon „erfunden“ worden, wäre das auch mehr Menschen aufgefallen. Natürlich hatte die Bundesregierung vor der Corona-Krise für eine Krankenhausampel keinen Bedarf. Sonst wäre ja offensichtlich gewesen, dass die Krankenhäuser und deren Intensivstationen regelmäßig überlastet sind. Damals war Grippe noch der jährliche Grund für diese Überlastungen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Stefanie Friedrich
23. November 2021 18:00

Rechtsanwalt Alexander Bredereck haut jeden Tag ein neues Video zum Thema 3G am Arbeitsplatz raus. Hier das Neueste.

3G am Arbeitsplatz – Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats?

Stefanie Friedrich
8. November 2021 9:19

Hallo. Ich habe auch noch ein passendes Video gefunden, dass darüber aufklärt was dir als Ungeimpfter auf der Arbeit droht. Ebenfalls von Rechtsanwalt Alexander Bredereck

Anwaltclips
8. November 2021 9:15

Update:

Ein weiteres Video zum Thema 3G am Arbeitsplatz von Rechtsanwältin Ellen Rohring

Zitat

Die Zahl der Neuinfektionen erreicht Rekordwerte. (05.11.2021 : 37120 Neuinfektionen)

Bundesländer mit hohen Zahlen wie z.B. Sachsen oder Bayern haben reagiert und die Maßnahmen verschärft, so dass vielerorts sogar 2G Regeln gelten könnten.

In diesem Beitrag erfahrt ihr, warum 2G Regeln nicht automatisch für Beschäftigte gelten und warum Arbeitnehmer auch bei 3G die Kosten der dann erforderlichen Tests nicht selber zahlen müssen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept