Covid-Zertifikat für EU Reisen

Video: Rechtsanwältin Nicole Mutschke – NEUE CORONA REGELN! DAS hat die EU wirklich beschlossen! Zum Covid-Zertifikat der EU.

YouTube player

Die EU ist so nett, das man es sich kaum ausdenken kann. Sie erlaubt es den Europäern, grenzenlos zu reisen und jetzt sogar trotz Corona. Rechtsanwältin Mutschke geht auf die einzelnen Regeländerungen ein in ihrem neuen Video. Ja, du darfst überall hinreisen wo du willst, ohne PCR oder Schnelltest. Und das gilt sogar schon seit dem 01.02.2022. Hey, das ist ja der Wahnsinn, wie freizügig man in der EU reisen darf. Natürlich nicht ohne trotzdem etwas erfüllen zu müssen, denn du musst nur ein digitales Covid-Zertifikat vorzeigen.

Covid-Zertifikat für das Reisen in der EU ist rückständig

Dieses Zertifikat bestätigt, dass du 2 mal geimpft bist, oder 3 mal, oder 4 mal, eben so oft wie die Europäische Union möchte, dass du geimpft bist. Sonst darfst du nicht problemlos reisen innerhalb der EU-Grenzen, ganz einfach. Zwei mal geimpft nennen Sie Grundimmunisierung* – und wenn du dich immer schön nachboostern lässt, hast du die volle Freiheit. Also, bis die Booster-Immunisierung und das Covid-Zertifikat abläuft und das ist schon nach 9 Monaten der Fall. Es könnte auch noch weiter runter gehen, denn vorher waren es 12 Monate.

Was gilt für Ungeimpfte ohne digitales Covid-Zertifikat?

Während die Geimpften mit einem Covid-Zertifikat unbehelligt durch die EU reisen dürfen, müssen Ungeimpfte weiterhin einen Test vorzeigen. Dabei ist ein PCR-Test 72 Stunden gültig und ein Antigen-Schnelltest 24 Stunden. Gültig ist der Geimpftenstatus aber nur noch 270 Tage, also 9 Monate, dann erlischt die Lizenz frei zu reisen und du musst dich boostern lassen. Denn dann bist du wieder ein Ungeimpfter, sozusagen. Der Genesenenstatus beim EU-Impfzertifikat beträgt EU-weit 6 Monate, außer in Deutschland. Hier bei uns regiert die Willkür und mit Karl Lauterbach, auch der Wahnsinn. Der neue Gesundheitsminister hat den Genesenenstatus eben erst auf 3 Monate gekürzt, also das RKI und Lauterbach hatte nichts dagegen. Er will sich sogar in Brüssel dafür einsetzen, dass die Genesenenzeit in der gesamten EU auf 3 Monate reduziert wird.

Digitales Covid-Zertifikat ist nur der erste Schritt zum Chip unter der Haut

*Zum Thema Grundimmunisierung: Zweifach Geimpfte gelten als Grundimmunisiert und sie erhalten das digitale Covid-Zertifikat. Dabei sind sie alles andere als immunisiert, denn sie können sich weiterhin infizieren und auch das Virus weitergeben. Sie mildern lediglich ihre eigenen Symptome, wahrscheinlich. Denn auch das ist schwer zu sagen, wenn man bereits ohne Impfung nur selten einen schweren Verlauf hatte. Sogar Geboosterte infizieren sich, als wären sie nie geimpft worden. Manche sprechen schon von der Pandemie der Geimpften. Dazu hat sogar BILD einen Beitrag gebracht, der diese Tatsache aufgreift. Das digitale Covid-Zertifikat klingt für mich einfach nur nach volle Kontrolle.

Video: BildTV – Impfpflicht hilft nicht gegen Ansteckung | Paul Ronzheimer bei „Viertel nach Acht“

YouTube player
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept