EC-Karte geklaut: Wie schnell muss man handeln?

Hat man dir in der Vergangenheit die Bankkarte geklaut, dann war das zwar ärgerlich aber ein normaler Dieb konnte in der Regel, ohne die PIN, nichts mit der Karte anfangen. Ein technisch gut ausgestatteter Räuber schon eher, aber an so Einen muss man ja auch erst mal geraten. Trotzdem musste man den Diebstahl der Bank melden und diese hat sie dann gesperrt und eine neue ausgestellt. Wird dir aber heute die EC-Karte geklaut, dann ist man gleich viel nervöser und man fragt sich, wie lange sie schon weg ist. Auf die Zeit kommt es nämlich an, denn immer mehr Bankkarten bieten die Möglichkeit kontaktlos zu bezahlen. Wird dir die EC-Karte geklaut oder du verlierst sie, musst du schnell handeln sonst ist die Kohle futsch.

EC-Karte geklaut: Anwalt Christian Solmecke zu einem aktuellen Fall

In diesem Fall bekam eine Frau kein Recht vom Amtsgericht Frankfurt, weil sie 32 Minuten gewartet hat, bis sie meldete das man ihre EC-Karte geklaut hat. Rechtsanwalt Christian Solmecke reagiert:

YouTube player

Wer haftet für den gestohlenen Betrag?

Die EU-Zahlungsdiensterichtlinie regelt, wie ein Zahlungsdienst (Bank) haften muss, wenn jemand deine EC-Karte geklaut und Geld entwendet hat. Wie oben schon erwähnt muss es schnell gehen, denn je länger du wartest, desto mehr schwindet die Chance dein Geld wiederzubekommen. Die Banken haften unter Umständen nicht. Früher brauchte es dazu grob fahrlässiges Verhalten beim Umgang mit der Karte. Hast du beispielsweise die Geldkarte zusammen mit der PIN in der Geldbörse transportiert, dann hast du grob fahrlässig gehandelt. Konnte dir die Bank aber nicht beweisen das es so war, musste die Bank den Schaden begleichen.

Die EU-Zahlungsdiensterichtlinie als PDF

EC-Karte geklaut: Heute haftet oft die Bank

Im 21. Jahrhundert angekommen, haftet mittlerweile sehr oft die Bank. Heutzutage braucht man dir die EC-Karte gar nicht mehr klauen. In Zeiten des kontaktlosen Bezahlens und Computer-Hackern wie z.B. Anonymous, kann deine Karte sehr schnell mal mit einem Lesegerät ausgelesen werden. Diesen Diebstahl kannst du natürlich nicht aktiv verhindern da du es in der Regel gar nicht merkst. Um solche Beutezüge zu verhindern, muss schon die Bank ihre Sicherheitsmaßnahmen erhöhen. Doch wer die Banken kennt weiß, dass sie auf solche Kosten keine Lust haben und so versuchen sie, den Kunden die Schuld zuzuschieben. Im Fall aus dem Video, von Rechtsanwalt Christian Solmecke, ist den Banken dies wohl gelungen. In Frankfurt kein großes Wunder, wie der Anwalt am Ende erwähnt.

EC-Karte geklaut: Das Urteil des Amtsgericht Frankfurt als PDF

Alle Karten schützen die NFC nutzen

Den Diebstahl deiner Bankkarten zu verhindern ist leicht mit einer verschließbaren Tasche zu realisieren. Doch für den kontaktlosen Diebstahl deines Geldes, ist das eigentlich nicht so einfach. Außer natürlich du hast die richtige Technik. Eine spezielle Abschirmhülle die die Frequenz 13,56 MHz. für Kreditkarten, Personalausweise, Bankkarten, EC-Karten, Führerscheine und ähnliche Karten oder Ausweise mit NFC-Chip, abschirmt. Mit einer solchen RFID Blocking Schutzhülle, kann kein Hacker auf deine Karten in der Tasche zugreifen. Deine Daten sind sicher vor Verbrechen und das für ein paar Euro.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept