Erstberatung

Viele Besucher von Anwaltclips, suchen eigentlich eine Informationsquelle für ihr rechtliches Anliegen. Sie wollen nicht gleich beim Anwalt vorbeischauen, denn dabei entstehen schnell mal Kosten. Sehr viele Rechtsanwälte und Kanzleien bieten eine Erstberatung an.

Es gibt drei Arten der Erstberatung: Einmal die kostenlose Version, die in der Regel bei einem Telefonat mit dem Anwalt zustande kommt. Es wird schnell das Anliegen besprochen, Bezahlung und Erfolgsaussichten geklärt und im Anschluss ein Termin vereinbart und der Termin ist im Grunde die zweite Version. Diese ist dann auch mit den ersten Kosten verbunden, denn der Rechtsanwalt nimmt sich aktiv Zeit für dich. Neuerdings gibt es aber auch noch Anwaltclips, die dritte Version der ersten anwaltlichen Beratung. Eine eher unpersönliche Erstberatung die aber auch mit keinerlei Kosten verbunden ist. Mal abgesehen von demBetrag dier für den Internetanschluss ansteht.

Kontaktdaten von Anwälten die eine Erstberatung anbieten (Email oder telefonisch)

Finde gute Anwälte für eine Erstberatung

Rechtsanwalt Geidel

Kosten per Email oder Telefon: 59.95 incl. MwSt

Rechtsschutz Köln JuraTel

https://www.rechtsschutz-koeln.de/arag-juratel (Nur für ARAG Kunden kostenlos)

Advocado

Kostenlose Erstberatung und Ersteinschätzung holen hier bei Advocado

Klugo

Zwei Wunschpakete werden bei Klugo angeboten: Einmal eine kostenlose Ersteinschätzung und für 19.99 Eu gibt es die Experten-Einschätzung)

YouXpert

Bei YourXpert bekommst du die ersten zwei “Erstkontakte” zum Anwalt gratis angeboten.

Wissenswertes über die Erstberatung im Allgemeinen

Die Gebühren, die ein Anwalt mindestens verlangen muss, sind im Rechts­an­walts­ver­gü­tungs­ge­setz (RVG) festgelegt. Das wurde zum 1. Januar 2021 geändert; die Kosten sind dadurch um rund 10 Prozent gestiegen.

Dein Rechtsanwalt darf zwar mehr Geld verlangen als im Gesetz steht – zum Beispiel nach Zeitaufwand abrechnen –, aber nur, wenn Du damit einverstanden bist. Weniger darf er Dir nicht in Rechnung stellen.

Außergerichtliche Beratung

Benötigst Du als Privatperson einen Rat vom Anwalt oder eine Auskunft, darf die Gebühr für ein erstes Beratungsgespräch nicht höher als 190 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer sein, also insgesamt 226,10 Euro (§ 34 RVG).

Benötigst Du ein Gutachten zur Einschätzung der Rechtslage, zahlst Du mindestens 250 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer; mit einer Gebührenvereinbarung kann es teurer werden.

Quelle: Finanztip.de

News zum Thema Rechtsberatung aus dem Internet

RSS-Fehler: A feed could not be found at `https://www.google.de/alerts/feeds/08950303042972696566/14485733730917933237`; the status code is `400` and content-type is `text/html; charset=UTF-8`

Unterstütze Anwaltclips indem du dich für eine Rechtsschutzverschicherung bei folgenden Anbietern entscheidest

728x90

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept