Habeck und sein Nichtwissen

Man kann dem deutschen Wirtschaftsminister Robert Habeck vieles vorwerfen, doch nicht das er nicht weiß was er tut. Das was gerade mit unserer Wirtschaft passiert, hat er und wer weiß wer noch alles, genau so gewollt. Schließlich ist es das Ziel der Grünen, Deutschland zu deindustrialisieren. Zum Wohle des Klimas und ohne Rücksicht auf die Menschen in unserem Land. Auch wenn die Medien versuchen den Satz von Baerbock als russische Kampagne gegen sie umzuformen, waren die Worte ganz klar. “… egal was meine deutschen Wähler dazu sagen.” Jeder hat es gehört und die Meisten haben es genau so verstanden wie es gemeint war. Was aber Robert Habeck rausgehauen hat, ist an Unfähigkeit gar nicht mehr zu übertreffen. Denn da musste sogar Maischberger kurz mal schlucken.

Ich habecke jetzt
Bildquelle: Facebook

Ist das Inkompetenz?

Auch wenn man so tut als wäre es Inkompetenz oder einfach Nichtwissen, kann ich das persönlich nicht glauben. Schließlich gibt die Regierung Hunderte Millionen Euro für externe Berater aus. Ich glaube nicht das diese Berater Robert Habeck dazu geraten haben oder ihn so ahnungslos bei Maischberger auftreten ließen. Es geht nicht weniger darum, die Mittelschicht in den Abgrund zu reißen und die Industrienation Deutschland zu einem zahnlosen Tiger zu machen. Wie genau sich die Bundesregierung das vorstellt und was sie sich da so erträumen, kann man nur erraten. Denn ohne Kraftwerke in jeglicher Form, sind wir Deutschen nicht in der Lage dieses Land an der Spitze zu halten. Abhängigkeiten von vielen Ländern und Blackouts gehören in Zukunft wohl zur Tagesordnung. Doch Robert Habeck und Co. schieben die Schuld dafür einfach auf Putin und seinem Krieg in der Ukraine. Doch so einfach ist das nicht!

Robert Habeck und sein Nichtwissen

Videoserie mit Reaktionen auf Habecks Maischberger Auftritt

Doch Robert Habeck kontert und schiebt die Schuld von sich … zb auf die letzten 16 Jahre CDU

Habeck wirft der Vorgängerregierung Versagen vor obwohl wir doch alle wissen, dass die CDU unter Merkel so grün geworden ist wie ein schöner Golfrasen. Wir dürfen gespannt sein, was uns in den nächsten Monaten erwartet und egal wie schön sie es auch reden: Die ersten Insolvenzen deutscher Traditionsunternehmen trudeln schon ein. Experten befürchten eine Insolvenzwelle die seinesgleichen sucht.

Und was schwafelt Lindner da eigentlich von einer neuen Weltordnung?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Unterstütze Anwaltclips indem du dich für eine Rechtsschutzverschicherung bei folgenden Anbietern entscheidest

blank

728x90

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept