Haschisch, Marihuana, Cannabis – Welche Strafe?

Video: Rechtsanwalt Konstantin Grubwinkler – Cannabis – Welche Strafe? Wie wird der Besitz von Marihuana und Haschisch bestraft?

YouTube player

Ob Haschisch, Marihuana oder Cannabis – all das sind THC-haltige Produkte, um sich zu berauschen, entspannen oder um Schmerzen zu mildern. In Deutschland steht „Weed“ kurz vor der Legalisierung und Entkriminalisierung. Laut Rechtsanwalt Grubwinkler kann das aber noch bis mindestens 2023 dauern und sogar noch länger. Scheinbar war dieses Versprechen einfach nur Wahlkampfgetöse, wohlwissend das eine Legalisierung von Cannabisprodukten in Deutschland Jahre dauert. Eine Amtszeit als Bundesregierung dauert ja nur 4 Jahre und bis dahin ist es wohl kaum zu schaffen. Dann werden sie es in die Verantwortung der nächsten Regierung legen und es dauert wieder Jahre. In diesem Artikel soll es aber um die Strafe gehen die einem droht, wenn man mit Cannabis, Marihuana oder Haschisch erwischt wird.

Welche Strafe droht mir also bei welcher Menge Haschisch oder Cannabis?

Besonders wichtig beim Strafmaß ist selbstverständlich die Menge an Haschisch oder Cannabis, mit der man dich erwischt hat. Doch es gibt auch noch andere Kriterien, nach denen das Strafmaß bemessen werden kann. Diese sind von Fall zu Fall anders.

Rechtsanwalt Grubwinkler geht in einem Beispiel von einer Menge von 5 Gramm Haschisch oder Marihuana aus (da gibt es vorm Gesetz für die Strafe keinen Unterschied), mit der man in der Fußgängerzone erwischt wird. Unsere fiktive Person ist ein nicht vorbestrafter Ü20 Erwachsener, der nie mit Betäubungsmitteln auffällig war.

Was wird also passieren?

Zuerst einmal gibt es die Eigenbedarf-Regelung des §31a, Betäubungsmittelgesetz. Die Staatsanwaltschaft kann, in den meisten Bundesländern, das Verfahren bei Eigenbedarfsmengen von 6 Gramm einstellen. Das gilt aber nur für „Ersttäter“ und wirklich nur bei geringen Mengen. In einigen Bundesländern sind es sogar 10 Gramm (NRW, Rheinland-Pfalz und Thüringen) und wieder Andere haben eine Grenze von 15 Gramm (Berlin und Bremen) als straffreier Eigenkonsum. Bei allen Mengen Haschisch, Marihuana oder Cannabisprodukten, die darüber liegen, schlägt das Gesetz aber gnadenlos zu. Wie es aussieht bei 50, 100 oder sogar 250 Gramm Haschisch und welche Strafe dabei droht, erfährst du im Video vom Anwalt persönlich. Er geht sogar bis zu einer Tonne :-o.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept