Impfnebenwirkungen unklar – Impfpflicht adé?

Video: Rechtsanwalt Alexander Bredereck – Kippen unklare Impfnebenwirkungen die Impfpflicht? (Krass!)

YouTube player

In einem neuen Video von Rechtsanwalt Bredereck, geht er auf ein Thema ein das oft gar keine Beachtung findet. Es geht um die Impfnebenwirkungen! Er kritisiert das Desinteresse, die Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe genauso intensiv zu erforschen und zu dokumentieren, wie die positiven Aspekte. Viele Politiker, wie Karl Lauterbach, behaupten einfach, es gibt kaum Impfnebenwirkungen bei der Corona-Impfung. Doch jeder weiß mittlerweile, dass die Nebenwirkungen oft so heftig sind, dass man eine ganze Woche außer Gefecht gesetzt ist. Man kann diese Tatsache nicht einfach wegignorieren und es kommen Fragen auf. Warum erforscht und dokumentiert man nicht die Nebenwirkungen der Impfstoffe mit gleiche Intensität? Kann diese Wissenslücke die Impfpflicht stürzen?

Impfnebenwirkungen und warum erforscht man sie nicht?

Kaum einer meldet Impfnebenwirkungen

Jeder der mal eine Impfung bekommen hat weiß, es kann auch zu Impfnebenwirkungen kommen und ggf. heftige noch dazu. Was früher eher selten vorkam bei den meisten Impfstoffen, ist es bei der Corona-Impfung relativ häufig. Die Impfärzte und auch die Befürworter in der Politik spielen die Tatsache runter, doch so einfach ist das nicht. Die Wenigsten melden überhaupt die Nebenwirkungen und sie nehmen es einfach hin als normal. Aus meinem persönlichen Freundeskreis weiß ich, dass auch Ärzte diese Impfnebenwirkungen nicht wirklich ernst nehmen. Natürlich sind Ärzte zur Zeit die Top-Verdiener bei der Impfung und wer möchte schon schlechte Publicity.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept