Impfpflicht ab 60 ist gescheitert!

Heute hat der Bundestag über die allgemeine Impfpflicht ab 60 abgestimmt. Nachdem schon der Impfzwang ab 18 und auch ab 50, keine Mehrheiten im Parlament bekommen haben, ist nun auch die Impfung ab 60 gescheitert. Zur Freude vieler Ungeimpfter, denn einen staatlichen Impfzwang muss man nicht unbedingt unterstützen. Wer weiß was die Regierungen in 20 Jahren mit solchen Gesetzen anstellen. Wenn erst einmal das Recht auf körperliche Unversehrtheit über Bord ist, kann man im Grunde alles machen. Unglaublich schade ist es, dass scheinbar sehr viele Menschen weiterhin im Corona-Modus bleiben. Ich mein, worauf warten diese Menschen denn noch? In Ländern in denen die Impfquote nahezu 100 % ist, sind die Neuinfektionen ebenfalls hoch. Offensichtlich, kann man Corona mit diesen Impfstoffen nicht besiegen. Folgerichtig, ist die Impfpflicht ab 60 im deutschen Bundestag demokratisch gescheitert.

Die Impfpflicht ab 60 ist gescheitert

Es war kein wirklich eindeutiges Ergebnis

Ausnahmsweise hat mal die Gerechtigkeit gesiegt, möchte man sagen, denn wie konnte es überhaupt soweit kommen? Mit ein wenig Pech und der Abwesenheit einer stark kritisierten Partei, wäre diese Impfpflicht ab 60 jetzt Realität. Und wir müssen uns nichts vormachen! Ist diese Form des Impfzwangs erstmal durch, schafft es jeder andere auch. Es wäre nur eine Frage der Zeit, und ein paar hochgekochte Corona-Wellen später, und die allgemeine Impfpflicht wäre da. Zum Thema „Das Scheitern der Impfpflicht ab 60“ gibt es tatsächlich mehrere Anwaltvideos. Hier bekommst du sozusagen, die beste, rechtliche Informationsquelle von mehreren Anwälten präsentiert. Die Rechtsanwälte sind Ellen Rohring, Tim Hendrik Walter, Alexander Bredereck und Markus Mingers. Alle hier erwähnten Rechtsanwälte findest du auch in unserer Video-Galerie.

Auch ein Impfvorsorgegesetz hat man abgelehnt

Was viele gar nicht auf dem Schirm haben ist, dass neben der Impfpflicht ab 60, auch ein Impfvorsorgegesetz für den Herbst 2022 nicht durchging. Rechtsanwältin Rohring bedankt sich bei den Abgeordneten die dagegen stimmten, und sie spricht mir aus der Seele. Außerdem macht sie darauf aufmerksam, dass es jetzt gilt auch die einrichtungsbezogene Impfpflicht wieder abzuschaffen. Es gibt auf jeden Fall einen Hoffnungsschimmer am Horizont – mehr dazu im Video.

Videos: Verschiedene Rechtsanwälte – Impfpflicht ab 60 abgelehnt und gescheitert

Wir haben uns dazu entschlossen auf Werbung zu verzichten, um die laufenden Kosten des Blogs zu decken. Daher sind wir dankbar für jede kleine Spende die ihr uns zukommen lasst. VIELEN DANK!

blank
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Admin
AnwaltClips
7. April 2022 15:15

Die Konsequenz muss sein, Lauterbachs Rücktritt

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept