Impfpflicht in Deutschland – Wird sie scheitern?

Video: Rechtsanwalt Tim Hendrik Walter (Herr Anwalt) – Scheitert die Impfpflicht?

YouTube player

Man kann zu der Corona-Impfung stehen wie man will und jedem steht es frei, sich impfen zu lassen oder nicht. Eine Impfpflicht in Deutschland sollte es aus diesem Grund auf keinen Fall geben. Es wäre womöglich nur der Anfang einer ganzen Reihe von Impfungen. Der feuchte Traum der Pharmaindustrie wäre Realität. Rechtsanwalt Tim Hendrik Walter geht in seinem neuen Video auf die Frage ein: Scheitert die Impfpflicht? Die ist nämlich gar nicht so leicht durchzusetzen.

Herr Anwalt: So scheitert die Impfpflicht in Deutschland

Zuerst einmal ist eine allgemeine Impfpflicht in Deutschland zum scheitern verurteilt, da man die Menschen gar nicht alle erfassen kann. In einem Land mit 83 Millionen Einwohnern ist der Verwaltungsakt gigantisch. Es bräuchte ein nationales Impfregister und in diesem müsste man dann alle geimpften Personen registrieren. Sobald der Impfstatus abgelaufen ist, würde man eine Aufforderung zum boostern bekommen. Was aber, wenn Millionen Menschen dem nicht nachkommen? Dann werden Bußgelder verhängt, aber was ist mit den Leuten die dann nicht zahlen wollen oder können? Und wenn das auch Millionen sind? Der Verwaltungs- und Vollstreckungsakt wäre schier astronomisch. So kommen wir auch direkt zum nächsten Problem, woran die allgemeine Impfpflicht unter Umständen scheitert.

Nicht alle Politiker sind dafür

Es steht in den Sternen, ob eine allgemeine Impfpflicht in Deutschland, eine Mehrheit im Bundestag bekommen würde. Sogar die FDP hat einen Antrag eingebracht, die sich gegen eine Impfpflicht ausspricht. Auch die Linke ist eher zerrissen was dieses Thema angeht. Sahra Wagenknecht und Gregor Gysi sind beide eher gegen einen allgemeinen Impfzwang. Die CDU hat auch keinen konkreten Plan und auch Kanzler Scholz erkennt langsam, den schmalen Grat.

Was sagen die Ärzte dazu?

Auch wenn medial der Eindruck erweckt wird, alle Ärzte und Wissenschaftler wären sich zu 100 % einig. In der Realität sieht das aber ganz anders aus, denn nicht jeder stimmt Lauterbach oder Montgomery zu. Tatsächlich ist es so, dass die meisten Ärzte bei einer Impfpflicht in Deutschland, eher zurückhaltend oder ablehnend reagieren. So zum Beispiel der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen.

Er hält gar nichts von einer Pflicht zur Impfung aus verschiedenen Gründen. Sorge bereite ihm die abnehmende Wirkung des Vakzins. Man könne „den Leuten nicht ernsthaft eine Impfpflicht auferlegen und dann feststellen, dass die Wirkung nur ein paar Monate hält“. Auch der Chef des Apothekerverbandes Nordrhein Thomas Preis. „So lange die Impfung nicht ausreichend lange vor einer Infektion schützt, macht eine Impfpflicht keinen Sinn“. Auch die Virologen Streeck und Drosten, finden für die Impfpflicht in Deutschland keine klaren Worte. Streeck ist dagegen, Drosten auch aber er wäre lieber dafür.

Impfpflicht in Deutschland und die Juristerei

Impfpflicht in Deutschland sinnvoll oder unnütz?

Zuletzt gibt es auch noch die juristischen Fragen zu einer Impfpflicht in Deutschland. Der Gesetzgeber muss sagen, welches Ziel er eigentlich wie erreichen will, ob das ganze erforderlich ist und wie er das auf angemessenem Wege tun möchte. Außerdem ist zu beachten, dass die Impfbereitschaft bei der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung gegeben ist. Das RKI haut nur geschätzte Zahlen raus, aber die Impfquote liegt deutlich über 70 %. Bis Ende des Jahres könnte diese Quote über 80 % liegen, wozu also noch einen Impfzwang?

Und wie will man eigentlich den Impfstatus bzw. Immunitätsstatus immer kontrollieren? Die Zeitschrift „Welt“ ist sich da in einem Artikel ziemlich sicher: Bei der Impfpflicht in Deutschland führt kein Weg am Chip vorbei und oh Zufall, haben die Schweden so einen Microchip bereits in der Mache. Natürlich als Implantat in der rechten Hand zum Beispiel. Nein, das ist keine Verschwörungstheorie, aber es war mal eine ;-).

Kommt der Chip in der Hand parallel zum Impfregister?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Admin
Sissy_Siii
20. Januar 2022 20:37

Rechtsanwalt Alexander Bredereck erzählt in seinem neuesten Video, über die 3 Hürden die zwischen den Deutschen und der allgemeinen Impfpflicht stehen. Der Drops ist noch lange nicht gelutscht, wie man so schön sagt. Auch wenn momentan überall über die allg. Impfpflicht geredet wird, sind die Hürden doch noch ein wenig hoch. Aber wer weiß, mit den Deutschen kann man es ja machen.

Stefanie Friedrich
11. Januar 2022 20:23

Der Focus bringt des auf den Punkt in Sachen Impfpflicht. Eine Impfpflicht mit einem Impfstoff der kaum wirkt, gegen ein Virus das kaum schadet.

Last edited 5 Monate zuvor by Stefanie Friedrich
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept