Legales Cannabis: Die Ampel rudert bereits zurück

Genau wie es Rechtsanwalt Konstantin Grubwinkler in seinem Video berichtete, kann es noch lange dauern bis die Cannabis-Legalisierung kommt. Leere Worthülsen hat er die Wahlversprechen der Ampel-Koalition genannt und er sollte recht behalten. Denn jetzt rudert die Ampelkoalition aus FDP, SPD und Grüne bereits zurück und sie nennen auch den Grund für das Zurückrudern. Es ist der falsche Zeitpunkt, denn Priorität hat natürlich Corona. Sie wollen sich erst um die (sehr harmlose Variante) Omikron kümmern. Jeder der einen gesunden Menschenverstand hat weiß, wenn das genauso läuft wie bei Alpha, Delta, Lambda und wie sie alle hießen, dann wird es legales Cannabis in Deutschland so schnell nicht geben.

Legales Cannabis versprochen – Wahlversprechen gebrochen

Parteien brechen oft ihre Wahlversprechen und so nun auch bei der Cannabis-Legalisierung. Legales Cannabis wird es so schnell nicht geben in Deutschland und die Kiffer-Gemeinde sollte jetzt mindestens ausflippen. Viele haben sich schon darauf eingestellt und Träume gestrickt.

Der Bundesrat kann die Cannabis-Legalisierung auch stoppen denn …

Die CDU spricht sich gegen legales Cannabis aus. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl von der CDU sagte, die Freigabe werde für die Polizei „keine spürbare Entlastung bringen“.

Aus meiner Sicht ist es komplett unlogisch was der Innenminister Baden-Württembergs da raushaut. Naja, mit Logik sind viele politische Entscheidungen der Regierenden, schon lange nicht mehr verbunden.

Legales Cannabis könnte hätte wäre wenn 2024 vielleicht kommen

Wie im Merkur berichtet wird, könnte es auch Probleme geben im Europaraum. Zur Zeit dürfen alle Europäer im Schengenraum einfach so die Grenzen passieren ohne Grenzkontrollen. Hier nachzulesen… Doch diese Begründung lasse ich ebenfalls nicht gelten, denn die Niederlande liegt auch im Schengenraum und dort wird auch stichprobenartig kontrolliert. Warum sollte das ein Problem für legales Cannabis in Deutschland werden?

Das Problem was viele „Kiffer“ jetzt haben …

Egal wie lange es dauert, legales Cannabis in Deutschland erwerben zu können, die Entkriminalisierung könnte man aber jetzt schon durchziehen. Wenn die Legalisierung erst 2024 oder später kommt, sind bis dahin wieder tausende harmlose Marihuana Konsumenten kriminalisiert worden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Stefanie Friedrich
5. Januar 2022 15:39

Ein guter Beitrag von Welt.de über die Cannabis Legalisierung.

Die Bundesregierung schiebt die Cannabis-Legalisierung vorerst auf und lässt wieder einmal politischen Willen vermissen. Dabei könnte allein dieser die Kriminalisierung vieler Menschen beenden – sogar ohne fertigen Gesetzesvorschlag. Andere Länder machen es vor.

Quelle: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article236029472/Cannabis-Legalisierung-Vorerst-aufgeschoben-Gebt-es-doch-endlich-frei.html

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept