Nackte Brüste: Frauen dürfen oben ohne schwimmen

Wenn ein Mann ins Schwimmbad geht, dann ist klar: Badehose reicht und ab ins Wasser! Frauen aber, müssen sich obenrum bekleiden denn nackte Brüste darf man nicht sehen. Das hat natürlich einen ganz bestimmten Grund. Eine weibliche Brust ist ein sekundäres Geschlechtsorgan und darf nicht unbedeckt bleiben. Eine Non-Binäre „Person“ hat dagegen Beschwerde eingereicht und recht bekommen. So geschehen in Göttingen, und nun dürfen Frauen dort auch oben ohne baden gehen. Man kann von diesem Gender-Kram ja halten was man will, aber wenn man sich sein Geschlecht aussuchen kann, hat das nichts mehr mit Natur zutun. Wenn ich mich als Mann beschwere, dass ich nicht FKK ins Freibad darf, weil ich mich als Non-Binär bezeichne, ist das wohl nicht ok. Das ist zwar ein Penis, aber ich bin kein Mann – also ist das doch kein Problem. Oder doch?

Nackte Brüste sind sexuell sehr erregend

Als Hetero-Mann kann ich nur eines sagen: Es ist aus sexuellen Gründen nicht ratsam, oben ohne ins Freibad zu gehen. Ganz gleich wie sehr man sich auch einbildet trotz Brüsten keine Frau zu sein – nackte Brüste sind sexuell sehr erregend für die meisten Männer. Wenn man also im Schwimmbad seine Ruhe haben möchte, sollte Frau sich obenrum lieber bedecken. Kleiner Tipp am Rande!

Video: Rechtsanwalt Christian Solmecke – Nackte Brüste: JETZT dürfen Frauen oben ohne ins Schwimmbad!

YouTube player
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept