Rainer Winkler alias Drachenlord und sein Urteil

Video: Rechtsanwalt André Miegel reagiert auf die Rainer Winkler alias Drachenlord Dokumentation von SternTV

YouTube player
Rainer Winkler und die Mobberin Erdbeerchen1510
Mobberin Erdbeerchen1510

In einem älteren Beitrag habe ich hier bei Anwaltclips bereits zum Drachenlord was geschrieben. Wenn man sich die Geschichte des Rainer Winkler von Anfang bis Ende anschaut, wird einem schnell klar, warum alles ist wie es ist. Der Hass den man über seine Person seit Jahren ausschüttet, hat längst unterirdisches Niveau erreicht. Ganz besonders die junge Frau, die sich Erdbeerchen1510 nennt oder nannte, setzte ihm schwer zu. Sie gaukelte ihm die große Liebe vor und als er ihr einen Heiratsantrag im Livestream machte, stellte sie ihn bloß. Tausende Follower von Rainer Winkler sahen und hörten seine Erniedrigung. Nicht selten werden auf diese Weise Menschen in den Suizid getrieben.

Rainer Winkler trieben die Hater „nur“ in den Knast

Es ist verständlich das man bei diesen Cybermobbing Attacken irgendwann durchknallt. So ist es auch dem Drachenlord ergangen in seiner Wut. Jetzt muss er für 2 Jahre ins Gefängnis und die Hater geben immer noch keine Ruhe. Er selbst sagte in einem Livestream: „Die Hater besiegen mich erst, wenn ich sterbe. Wenn sie mich umbringen, dann bin ich ein Märtyrer.“ – wer solche Worte von sich gibt, muss einem immensen Druck ausgesetzt sein und sich in die Ecke gedrängt fühlen. Sein Urteil von 2 Jahren empfindet Rainer Winkler als ungerecht und kommentiert es mit den Worten: „Ich bin es, der unter psychischem Druck steht. Ich bin es der ständig verbal, körperlich und psychisch angegriffen wird wurde mit Messern und Schlagstöcken angegriffen und verletzt…stehe jetzt vor Gericht und muss mich verteidigen.

Der Drachenlord ist das eigentliche Opfer

Hätten die Cybermobber den Drachenlord nicht in seinem Dorf aufgesucht und ihn dort terrorisiert, wäre es sicher nicht so weit gekommen. Erst die ständigen Anfeindungen und Belästigungen, haben schließlich dazu geführt, dass Rainer Winkler gewalttätig wurde. Wie gerecht ist also das Knasturteil von 2 Jahren? Aus meiner Sicht hätte das Gericht ihn zu einer Bewährungsstrafe verurteilen müssen. Er hat sich einfach nur verteidigt und offensichtlich wusste er keinen anderen Ausweg mehr. Laut eines Pressesprechers, soll es dem Richter nicht leicht gefallen sein Winkler ohne Bewährung zu verurteilen. Doch leider hat er nicht nur gegen seine Hater Gewalt angewendet, sondern auch gegen Polizeibeamte. Genau das wurde ihm jetzt zum Verhängnis.

Literatur zum Thema Cybermobbing

Das Anti-Mobbing-Buch für Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrer – von Carsten Stahl, bekannt aus der RTL II-Serie „Privatdetektive im Einsatz“ und berühmt für seine deutschlandweiten Auftritte mit der Stiftung „CAMP STAHL“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept