Sohn der Verteidigungsministerin im DE-Urlaubsflieger

Es ist an Geschmacklosigkeit und Größenwahn kaum zu überbieten. Der Sohn der Verteidigungsministerin Lambrecht fliegt mit einem Regierungshubschrauber in Urlaub. Als wäre das deutsche Militär ein Spielplatz und die Ministerin hat diesen gemietet, für ein paar Jahre. Der Sohn der gönnte sich einen Flug nach Sylt, mit einem Helikopter der Deutschen Armee. Als wäre das ganz normal, postete er das Abenteuer in seinem Instagram-Account. Rechtsanwalt Mingers erklärt, dass sowas sogar erlaubt ist – wenn man 30 % der Kosten selbst trägt. Laut dem Ministerium hat er sich daran gehalten und alles ist korrekt vonstatten gegangen. Ganze 150 Euro soll für den Flug gezahlt worden sein, vom Sohn der Verteidigungsministerin Lambrecht. Ein Flug bis Sylt mit einem Hubschrauber der Regierung, kostet aber etwas mehr als 10000 Euro. Dass die Regierenden schlecht im Rechnen sind, wissen wir ja. Aber so schlecht, das hätte ich auch nicht gedacht.

Rechtsanwalt Markus Mingers – Sohn der Verteidigungsministerin im Regierungs-Helikopter: Straftat?

YouTube player

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept