Stalker das Stalken austreiben – Neues Gesetz

Video: Rechtsanwalt André Miegel – Neues Gesetz! Das erwartet Stalker

YouTube player

Jeder kann Opfer von Stalker werden

In der Regel sind Frauen die Opfer aber auch viele Männer, haben oder hatten irgendwann mal einen Stalker oder eine Stalkerin. War es früher oft der klassische Night Stalker, ist es heute oft der Insta Stalker. Instagram ist aber auch einladend für diese Form des Terrors. Im Jahr 2020 wurden insgesamt 19666 Anzeigen erstattet, gegen die lästigen Verfolger. Das sind knapp 800 mehr als 2019 noch, aber es sind immerhin knapp 9000 weniger als noch 2009. Auch wenn die Statistik die letzten 10 Jahre rückläufig war, scheint sie gerade wieder anzusteigen. Und das ist auch nur die Zahl, die zur Anzeige kamen. Die Dunkelziffer muss unglaublich hoch sein.

Neues Stalking Gesetz soll Abhilfe schaffen

Grund genug die Stalking Gesetze und Strafen zu verschärfen. Und das ist auch gut so. Wenn Stalking ausartet, wie im Manga Buch Killing Stalking dargestellt, endet es nicht selten mit der Ermordung des Verfolgten. Der Verfolger wird dabei immer hemmungsloser, kommt dem Verfolgten kontinuierlich näher und fühlt sich zunehmend mächtiger, dem Opfer gegenüber. Stalker sind absolut nicht zu unterschätzen. In den meisten Fällen sind sie abgewiesene Verehrer, die sich in ihrer Ehre verletzt fühlen. Eifersucht gepaart mit einem Rachebedürfnis, sind eine explosive Mischung.

Frau fühlt sich von einem Stalker verfolgt

Härtere Strafen sollen es richten

Ich bin nicht sicher, ob härtere Strafen diesen Teufelskreis unterbrechen können. Das Ziel wird es wohl sein die stalkenden Täter so gut es geht, vom stalken abzubringen. Schließlich mordet man in USA nicht weniger, nur weil die Strafen höher sind. Ich will mir aber auch nicht ausmalen, wie es aussehen würde, wenn die Haftstrafen niedriger wären. Im folgenden Video erklärt dir Strafverteidiger und Rechtsanwalt André Miegel, was es sich mit den verschärften Stalker Gesetzen auf sich hat. Und was diesen penetranten Belästigern in Zukunft droht, falls man sie überführt.

Wir haben uns dazu entschlossen auf Werbung zu verzichten, um die laufenden Kosten des Blogs zu decken. Daher sind wir dankbar für jede kleine Spende die ihr uns zukommen lasst. VIELEN DANK!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept