Überwachungsstaat: So entdeckt die Polizei Handysünder

Wie meint er das denn jetzt? Handysünder? Damit sind diejenigen gemeint, die während der Autofahrt das Handy benutzen. Sei es zum telefonieren, WhatsApp schreiben oder schnell mal auf Google Maps gucken. Es ist eine Dunkelziffer, wie viele Verkehrsteilnehmer wegen einem Handy ihr Leben verloren haben. Ein kurzer Blick auf das Smartphone und schon ist man auf der Gegenfahrbahn! Aus diesem Grund hat sich der Überwachungsstaat was Neues ausgedacht. Diesmal kommt die Idee aus den Niederlanden und auch in Deutschland laufen bereits Tests in verschiedenen Städten.

Überwachungsstaat: So erkennt die Polizei in Zukunft Handysünder im Auto

Eine spezielle Kamera die im Auto verbaut ist, kann erkennen ob du während der Fahrt dein Smartphone in der Hand hältst. Was ein bisschen so klingt wie aus George Orwells 1984, ist wahrscheinlich genau das. Der Überwachungsstaat weitet sich immer mehr aus und sogar im Auto ist die Privatsphäre dahin. Wer weiß was so eine Kamera noch so alles erkennen kann, wenn man im Auto sitzt. Das fühlt sich ein wenig so an wie, betreutes Leben. Doch die Kamera könnte sich auch täuschen und einen zu Unrecht beschuldigen. Vielleicht war es kein Handy was ich in der Hand hatte sondern eine E-Zigarette. Oder ich habe das Handy nur in der Hand ohne es zu benutzen und schon gibt es eine Strafe.

Wie ist die Rechtslage bei der Nutzung von Handys im Straßenverkehr?

Paragraf 23 STVO Straßenverkehrsordnung
Paragraf 23 STVO Straßenverkehrsordnung Teil 2

In den Niederlanden hat man die Kamera bereits getestet und es kamen 3500 Bußgeldverfahren dabei raus. Wohl gemerkt, innerhalb von 2 Wochen kam diese Zahl zusammen. Also kann man einerseits sagen, die Technik ist nicht unsinnig, aber andererseits ist ein Unfall eher selten. Denn offensichtlich benutzen sehr viele ihr Smartphone während der Fahrt. Aber die Unfallstatistik ist eher rückläufig, trotz dieser Tatsache. Was nicht relativieren soll, denn jeder Unfall ist einer zu viel. Vielleicht ist die Unfallvorbeugung auch nur ein Vorwand des Überwachungsstaat. So ähnlich wie bei der Bargeldabschaffung, wegen der Korruption, Steuerhinterziehung und Terrorfinanzierung. In einem neuen Video von Rechtsanwalt Miegel geht er auf diese raffinierte Technik ein.

Video: Rechtsanwalt André Miegel – Überwachungsstaat: So entdeckt die Polizei Handysünder!

YouTube player
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept