Ungeimpft: Vater darf seinen Sohn nicht sehen

Es ist ein Fall bei dem man sich eigentlich nur noch an den Kopf fassen kann. Einem Vater hat man das Umgangsrecht für seinen Sohn entzogen. Weil er ungeimpft ist und sich in der Vergangenheit öfters gegen die Corona-Maßnahmen ausgesprochen hat. Der Vater wäre ein Verschwörungstheoretiker und man bräuchte nur seinen Facebook Verlauf anschauen, um das bestätigt zu bekommen, so die Vorwürfe. Ex-Frauen können einem Mann das Leben ganz schön schwer machen, besonders wenn man gemeinsame Kinder hat. Auch hier ist es die Ex, die dem Vater das Sorgerecht für seinen 12jährigen Sohn von einem Gericht entziehen ließ. Einerseits ist es ein Skandal, wenn eine Frau zu solchen Mitteln greift. Doch andererseits ist der wahre Skandal, dass das Gericht ihr auch noch recht gab. Muss ich mir Sorgen machen das Sorgerecht entzogen zu bekommen, weil ich ungeimpft bin? Ereignet hat sich dieser Haarsträubende Fall in Kanada. Rechtsanwalt Solmecke erklärt in seinem Video, ob sowas auch in Deutschland möglich ist. Das Solmecke diesen Fall jetzt aufgreift, obwohl dieser schon einen Monat alt ist, lässt tief blicken.

Video: Rechtsanwalt Christian Solmecke – Ungeimpft: Vater wird verboten, Sohn zu sehen!

YouTube player
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Stefanie Friedrich
13. Februar 2022 15:48

Und wer jetzt glaubt, Kanada ist ja krass, der hat folgenden Bericht verpasst.. ebenfalls Kanada!

Zitat
Quebec: Ungeimpfte dürfen nur noch in Begleitung eines Gesundheitsaufsehers in große Geschäfte rein

Quebec kündigt an, dass Menschen, die nicht geimpft sind, nur in Begleitung eines Gesundheitsaufsehers in große Geschäfte gehen dürfen, der sie überwacht, damit sie nur Lebensmittel und Medikamente kaufen.

Es ist ihnen untersagt, andere Waren zu kaufen. In einigen Geschäften werden kleine Plexiglas-Kästen aufgestellt, in denen die Ungeimpften warten müssen, bis der Gesundheitsaufseher eintrifft, um sie zu überwachen.

Quelle: https://t.me/DrTenpenny/16004

Es gibt für mich keine Worte mehr, diesen Grad an dreisten und bevormundenden Schwachsinn zu beschreiben! Wenn die Leute das tatsächlich tolerieren und mit sich machen lassen, dann werden sie auch ihre Nachbarn erschießen, wenn die Regierung ihnen das befiehlt. Dann sind sie vom Bewusstsein her auch nicht besser als die Herrscherkaste.

Das würde einmal mehr beweisen, dass 200 Jahre Aufklärung absolut nichts gebracht haben und sollte es – wir wollen es nicht hoffen! – doch zu einem Dritten Weltkrieg kommen, dann scheint es auch von der schöpferischen Quelle keinen anderen Ausweg mehr aus diesem Wahnsinn zu geben. In dem Fall würden wir wahrscheinlich auch um diese 200 Jahre technologisch zurückgeworfen werden, um wieder ganz besonnen und auf den Boden der Realität zurückgeholt – auf das wesentliche im Leben fokussiert – von vorn anzufangen.

Oh Herr, lass bitte ganz viele Steine und Hirnmasse regnen, und lass‘ es jeweils die Richtigen treffen! Ich kann nicht mehr…

mehr News & Hintergründe kostenlos
👉 https://t.me/DanielPrinzOffiziell

Browserversion dieses Beitrags: https://t.me/s/DanielPrinzOffiziell/4147

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Accept